04.02.2014

Ich selbst in meiner Ballett Trainingskleidung. Photo by LightLady
Ich selbst in meiner Ballett Trainingskleidung. Photo by LightLady

17.01.2014

 

 

 

 

So nun endlich wieder mal etwas von mir ;) Ich hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seit? Bei mir lief alles ganz ruhig zum Glück. Habe eine Neuigkeit. Und zwar tanze ich nun Ballett. Ja ihr habt richtig gehört. Ich erfülle mir einen Traum, den ich in meiner Kindheit nicht ausüben konnte und durfte...(Mütter XDD)
Es macht mir riesen Spaß und ich möchte euch ein Bild von meinen neuen und ersten Tansschläppchen zeigen ;)

03.11.2013

Ich möchte euch hier einmal das zweite Interview, welches ich der lieben Conny gegeben habe, vorstellen. ;) Viel Spaß!

http://geschichtefueralle.blogspot.de/2013/10/conny-meets-lizzybella.html

21.11.2012

In der Eingangshalle des Hotels
In der Eingangshalle des Hotels

Hallo meine lieben Leser,
ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, aber ich wollte euch einen kleinen Bericht, über meine Erlebnisse auf der Deutschlandpremiere von Breaking Dawn 2 verfassen. Ich bedanke mich hiermit nochmal bei allen, die mir gratuliert haben und auch so viele Komplimente gemacht haben! Danke! :)
Okay dann mag ich mal beginnen.
Es fing eigentlich alles damit an, dass ich den Redaktionspreis von einem Tele 5 Gewinnspiel auf Youtube gewonnen hatte. Ich konnte es erst gar nicht glauben. Ich sollte tatsächlich mal etwas gewonnen haben? Und dann auch noch so einen hammer Preis?? Den ganzen Montag war ich total von der Rolle und musste nun schauen, wen ich mitnehmen kann/möchte. Habe viele meiner Freunde gefragt aber manche wohnten zu weit weg oder gingen nicht ans Handy oder bekamen kein Frei. Letztendlich habe ich Beatrice (meine Rosalie) mitgenommen.
Und wer jetzt noch wissen mag was ich gewonnen habe (für die, die es noch nicht wissen) Eine Reise incl. Bahntickets, Hotel und Premieretickets für Breaking Dawn Part 2 für zwei Personen und ein Meet & Greet, welches leider nur für mich alleine war.
Als dann soweit alles mit Tele 5 geregelt war, kam der Tag dann auch endlich, an dem es losgehen sollte. Ich war so aufgeregt, dass ich gar nicht wirklich geschlafen habe. Dann fuhren wir also am Freitag gegen 10:30 Uhr mit dem ICE Richtung Berlin. Dort angekommen suchten wir unser Hotel auf. Dieses war das NH Berlin. Ein 4 Sterne Hotel welches sehr schön und gemütlich war.

Vor dem CineStar um c.a. 14:30 Uhr
Vor dem CineStar um c.a. 14:30 Uhr

Nachdem wir uns im Hotel umgesehen hatten und alles was wir nicht brauchen abgelegt war, sind wir wieder Richtung S-Bahn gegangen. Wir wollten noch einen kleinen Abstecher zum CineStar machen, wo es dann Abends los gehen würde. Für uns ging das Programm erst um 18 Uhr los, sodass wir nun noch von 14-15 Uhr c.a. Zeit hatten uns um zu sehen.
Es war einfach gigantisch wie viele Fans jetzt schon so früh hier gestanden haben. Überall saßen oder standen die Fans hinter der Absperrung, damit sie am Abend wenn die Stars kommen auch einen guten Platz zum schauen und für eventuelle Autogramme hatten. Einige haben sogar dort die Nacht verbracht, was bei diesen Minusgraden ganz schön heftig war. Wir sind ein wenig rumgelaufen und haben Fotos gemacht. Leider war die Bühne noch nicht komplett fertig. Der Teppich lag noch nicht und vieles von der Dekoration fehlte noch.
Ich habe dann noch kurz eine Internetfreundin getroffen, die schon seit Donnerstag hier stand. Da hatte ich riesen Respekt vor. Wir haben kurz "Hallo" gesagt und sind dann aber auch wieder zurück ins Hotel.

Ich selbst vor dem Mariott Hotel
Ich selbst vor dem Mariott Hotel

Dort angekommen hieß es erstmal frisch machen und umziehen, sowie schminken und frisieren. Dies hat bei uns zweien sage und schreibe c.a. 2 1/2 Stunden gedauert. Ich hatte mich für ein Kleid entschieden, welches Bella im ersten Teil von Breaking Dawn in den Flitterwochen trug. Ich wollte nicht komplett im Kostüm vor den Schauspielern stehen und so trug ich nur das Kleid und die Schuhe und Beatrice frisierte und schminkte mich, wofür ich mich bei ihr auch nochmal herzlich bedanken will! Die Ringe durften auch nicht fehlen, sie rundeten mein Outfit ab.
Dann ging es gegen c.a. 17:15 Uhr los zum Mariott Hotel, wo wir uns mit den anderen Meet & Greet Gewinnern und dem Tele 5 Team trafen. In einer Bar im Hotel bekamen wir dann noch etwas zu trinken und unsere Eintrittskarten, sowie ein paar Geschenke. Es wurde der Ablauf erklärt und gemeinsam machten wir uns dann auf den Weg zum (Roten) Teppich ;) Wir waren 15 Gewinner aus ganz Deutschland, die in verschiedenen Gewinnspielen gewonnen hatten.

Bea und ich auf dem (Roten) Teppich
Bea und ich auf dem (Roten) Teppich

Und nun ging das für mich unvergessliche Erlebnis los.

Beim Teppich angekommen mussten wir erstmal an ein paar Securitys vorbei. Wir hatten zwei Bändchen bekommen die wir vorzeigen mussten. Ein blaues für den Teppich und ein rotes für das Meet & Greet. Ich war so aufgeregt. Alle Blicke waren auf uns gerichtet als wir den Teppich betraten und ich versuchte schnell ein paar Fotos zu machen, da wir nicht all zu viel Zeit dort hatten. Es war ein Erlebnis was ich nie vergessen werde! Freunde winkten uns zu und ich weiß noch dass ich einfach gegangen bin und geknippst habe, mich umgesehen habe und es gar nicht richtig fassen konnte wo ich gerade bin. Es war einmalig! Drinnen angekommen fuhren wir eine Rolltreppe herunter und gaben unsere Gardrobe ab. Erstmal hieß es jetzt aufwärmen, da es doch ganz schön kalt draußen gewesen ist. Wir hatten noch 20 Minuten Zeit um uns um zu sehen und etwas zu essen oder zu trinken. Dort war alles umsonst. Wir stießen auf den Abend an und trafen uns dann mit Tele 5 an einem Treffpunkt, nachdem wir es endlich geschafft hatten das mit der Security zu regeln. Nun wurde es langsam ernst. Beatrice musste mit ein paar Anderen leider unten bleiben und auf den Rest warten.

4 Gewinner und ich mit Robert, Kristen und Taylor!
4 Gewinner und ich mit Robert, Kristen und Taylor!

Gemeinsam fuhren wir nach oben in den VIP Bereich, wo wir auf Robert, Kristen und Taylor warteten. Es kam mir wie eine Ewigkeit vor. Keiner von uns wollte noch etwas trinken, obwohl wir etwas angeboten bekommen hatten. Mein Herz rutschte mir langsam echt in die Hose. Es war so spannend und ich war so aufgeregt endlich vorallem Kristen einmal live zu sehen. Wir konnten nicht viel sehen, aber auf einmal konnte man draußen hinter der Trennwand ein Blitzlichtgewitter erkennen. Das gleichzeitige einsetzen der Schreie der Fans sagten uns, dass die Stars jetzt wohl auf dem Teppich waren. Dies dauerte auch nochmal fast über eine halbe Stunde und bei uns wurde die Nervösität immer schlimmer. Aber dann war es soweit. Alle drei kamen nacheinander die Rolltreppe hoch. Fotos wurden gemacht und wir wurden in 3 Gruppen a 5 Leuten eingeteilt. Ich war in der Gruppe 2. Schnell legten wir all unsere Sachen ab und warteten bis Gruppe 1 durch war. Ich kam zuerst an Taylor ran und schüttelte ihm die Hand. Er lächelte und wir beide dann nur so: "Nice to meet you!" Es war toll. Er war so am lächeln und sah mich an. Dann ging ich zu Robert und gab ihm die Hand. Er ist kleiner als ich es erwartet hatte. Jedoch war er sehr sympatisch und ich freute mich sehr ihn mal so begrüßen zu können. Es war total toll alle drei endlich einmal live zu sehen. Wir mussten uns dann auch schon bald umdrehen, denn der Fotograf begann sogleich den Auslöser zu drücken und knippste ein paar Fotos. Und dann war der Moment schon wieder vorbei leider. Ich hatte immer noch ganz wackelige Knie. Die Gruppen fuhren dann zusammen wieder nach unten Richtung Kinosaal 8.

Im Hauptsaal 8
Im Hauptsaal 8

Eine kurze kleine Pause noch für Menschliches und dann ging es gemeinsam in den Kinosaal. Wir hatten das Glück im Hauptsaal zu sitzen, wo auch die Promis saßen. Die drei Schauspieler kamen dann noch einmal herrein und sagten noch ein paar Worte. Das Blitzlichtgewitter war übel. Da hieß es nun verabschieden. Und der Film ging los.
Ich kann nur eines zu dem Film sagen: Nehmt euch Taschentücher mit! Er ist episch! Traurig, spannend sowie überraschend! Einfach ein würdiges Finale! Am Ende muss ich zugeben, dass ich geweint habe. Die letzte Szeene.., der letzte Film. Das war ganz schön viel in dem Moment für mich. Aber es war so toll! Alles in allem ein Top Film wie immer!!!

 

Nach dem Abspann sammelten sich ein paar von uns noch vor dem Saal und verabschiedeten sich.

Da machten meine Augen eine Entdeckung!

Annina Braunmiller und ich
Annina Braunmiller und ich

Die beiden Syncronsprecher von Bella und Jacob waren da. Sie gaben gerade ein Interview und ich war völlig aus dem Häusschen. Endlich konnte ich sie einmal persönlich treffen. Das war so toll!!!
Ich wartete und ging dann zuerst zu Annina mit der ich mich dann kurz unterhielt. Ich hatte schonmal mit ihr geschrieben und es war so klasse, dass sie sich noch an meinen Namen erinnern konnte. Wir machten ein Foto und ich bad sie noch um ein Autogramm. Mit Max machte ich das selbe und war in diesem Moment einfach nur glücklich!

Diese schönen Momente werde ich nie vergessen!

Das war sicherlich einmalig und dieser Abend war das schönste seid langem was ich erlebt habe.

Wir machten uns dann auch auf ins Hotel. Waren sehr sehr müde, auch wenn ich nicht schlafen konnte weil die vielen Eindrücke in meinem Kopf waren.
Am nächsten Tag ging es dann wieder Richtung Hauptbahnhof, nachdem wir bei Mc Donalds gefrühstückt hatten.

Linda und ich
Linda und ich

Dort traf ich noch Linda mit der ich im Internet schon sehr viel Kontakt hatte und mit der wir uns abgesprochen hatten, dass wir uns nochmal am Bahnhof treffen wollten. Ich war glücklich auch sie endlich mal kennen gelernt zu haben. Von Angesicht zu Angesicht! ;)
Habe mich sehr gefreut!

Ebenso Susanne, die auch mitgekommen war. War schön euch zu sehen!

So das war dann erstmal mein Bericht aus Berlin und ich hoffe ich habe euch einen kleinen Einblick geben können, wie die letzte Premiere der Twilight Saga Teile gewesen ist.

Danke fürs lesen und bis bald!

Eure Bella

11.10.2012

 

Heute wurde ich von der reizenden Conny interviewt ;)
Das Ergebnis des Gespräches könnt ihr hier sehen.

 

http://geschichtefueralle.blogspot.de/2012/10/conny-meets-german-bella-swan.html

Photo by LightmagicalLady
Photo by LightmagicalLady

Hi i´m Lizzybella ^^

I'm cosplayer from germany since 2003. I love to embody the different characters.
I love acting, it's the perfect hobby for me.


You can see my costumes of Yui Komori and other serie, movie and anime charakters here, as well as some other interesting things from time to time.

Also i love made fandubs and talk radio play. Thats my hobby to.

And I dance ballet, since January 2014. I love it!


Greez Bella